Große Freude bei den Streetworkern Leipzig

Streetworker - 2020 - Leipziger Kinderstiftung

Die Leipziger Kinderstiftung hat zusammen mit dem SC DHfK am Montag Sachspenden im Wert von 5.000 € an die Straßensozialarbeiter der Stadt Leipzig übergeben.
Anlässlich des letzten Heimspiels vor dem Jahreswechsel kamen Dank des Handballvereins, der Sparkasse Leipzig, REWE und MOOLOOABAS unglaubliche 10.000 € an Spendengeldern zusammen.
Da das Geld für möglichst basisnahe Hilfe verwendet werden sollte, entschieden sich beide Partner für die Streetworker Leipzig. Sie beraten, betreuen und begleiten Kinder und Jugendliche, die auf der Straße leben oder deren Leben von individueller Beeinträchtigung geprägt ist.

Bei der Sachspendenübergabe wurden entsprechend des Wunschzettels Artikel wie Jacken, Hosen, Einlegesohlen, Mützen, Isomatten und Fahrkarten übergeben. Eine große Hilfe für die Obdachlosen dieser Stadt. Die Sachen kommen den Jugendlichen auf der Straße und in den Kontakt- und Beratungsstellen zugute.

Die restlichen 5.000 € sind für das Projekt „Nightlife-Streetwork“ für das laufende Jahr vorgesehen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.