„Kinder erleben nichts so scharf und bitter wie Ungerechtigkeit“ (Charles Dickens)

Weihnachtspost

Werte Freunde der Leipziger Kinderstiftung,

traditionell blicken wir in dieser Zeit auf das fast vergangene Stiftungsjahr zurück.

Auch in 2017 haben wir uns unserer Herzensaufgabe gewidmet und gemeinsam mit Ihrer Hilfe dazu beigetragen die Armut von Kindern zu lindern und die Jugendarbeit zu fördern.

Denn immer noch ist jedes vierte Kind in Leipzig arm. Das sind 20.060 Kinder und Jugendliche allein in unserer Stadt. Mehr als die Hälfte wächst 3 Jahre und länger in Armut auf.

Erschwerend kommt hinzu, dass andauernde Armutserfahrungen sich besonders negativ auf die Teilhabe und die Entwicklung der Kinder auswirken. Je länger Kinder in Armut leben müssen, desto schwerwiegendere Folgen hat dies für ihre Zukunft.
Hilfe ist also nach wie vor dringend nötig.

All dies schaffen wir jedoch nicht allein. Es braucht viele Menschen, Unternehmen und Institutionen ohne deren gute Taten unsere Arbeit überhaupt nicht möglich wäre.
An dieser Stelle danken wir allen Freunden der Leipziger Kinderstiftung für ihr Engagement und ihre Spenden.

Dank Ihrer ganz persönlichen Unterstützung können wir uns jeden Tag aufs Neue und von ganzem Herzen für Kinder und Jugendliche in Not einsetzen.

Bitte helfen Sie uns auch weiterhin Gutes zu tun und spenden Sie Kindern und Jugendlichen Zukunft. Vielen Dank.

Für Sie und Ihrer Familie eine besinnliche Zeit und einen guten Start ins neue Jahr 2018

wünscht Ihnen herzlichst, Ihre

Leipziger Kinderstiftung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 3 = 4