Die 8. Aktion Zuckertüte

trotze dem Regen

Am 15. Juni 2016 trotzten wir dem Regen, dem Wind und den Blitzen. Motiviert und angespornt von der Clownin Flotti Lotti sangen über 80 Kinder mit lustigen Liedern das garstige Wetter mal so „einfach“ weg. Die Sonne zeigte sich sogleich unserem von der „Leipziger Kinderstiftung“ und der Stiftung „Bürger für Leipzig“ organsierten Zuckertütenfest mehr als gnädig. Nachdem die letzten Strophen verklungen waren, ging es für die zukünftigen Schulanfängerinnen und Schulanfänger nun so richtig los. Gemeinsam mit den Jugendlichen vom „Netz kleiner Werkstätten“ wurde ein Zuckertütenbäumchen gepflanzt.Welch ein Gewusel setzte ein, nun auch mal mit Hand bei der Pflanzung anzulegen. Kaum war das Bäumchen gesetzt, konnten die Mädels und Jungen nun die mit Vorfreude erwartete allererste Zuckertüte nebst einem Gutschein in ihren Händchen halten.

Damit nicht genug: Flotti Lotti hielt weiter die Kinder und Gäste auf Trapp und an anderer Stelle konnten aus Luftballons lustige Figuren gefertigt werden. Nicht vergessen werden darf der kleine Imbiss im farbenfroh gestalteten Garten – liebevoll von den Kolleginnen und Kollegen der FAIRbund – Kita Goyastraße vorbereitet.

Danke auch an alle Partner wie BBW Leipzig, Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Leipzig e.V., Mütterzentrum e.V., Johanniter-Unfallhilfe e.V. und dem FAIRbund e.V. für die feinfühlige und wertschätzende Begleitung der Familien. Vor allem galt es den Familien für ihr Vertrauen in die Verantwortlichen der „Aktion Zuckertüte“ zu danken. Welch rührender Moment, als eine Mutti spontan zum Mikrofon griff und sagte: „ Danke für die Unterstützung für uns Familien – das tut so gut…..“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.