Die Drei ??? kids in der RB-Arena auf Spurensuche

Der Autor Boris Pfeiffer mit Schülern Leipziger Grundschulen und RB-Maskottchen Bulli - Leipziger Kinderstiftung

Die Auftaktveranstaltung 2015 des Projektes „Erlebnislesen“ der Leipziger Kinderstiftung war wieder ein richtiger Knaller: Zu Gast hatten wir das berühmteste Detektivtrio der Welt für Kinder und Jugendliche – Die drei ??? kids.

Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews haben zusammen mit über 40 Kindern einer dritten und einer vierten Klasse aus Leipziger Grundschulen im Stadion von RB Leipzig ihren Fall analysiert und ermittelt.

Welches Geheimnis lauert hinter den hohen Mauern des riesigen Stadions? Extra für die jungen Spurensucher wurden die Pforten geöffnet und es durfte auch dort geschnuppert werden, wo sonst kein normal Sterblicher hin darf.

Einer der Drei ??? kids Autoren, Boris Pfeiffer aus Berlin, hat im RB-Presseraum den Schülern der August-Bebel-Grundschule und der Freien Grundschule Clara-Schumann vorgelesen, Fragen beantwortet und Bücher signiert.
Unterstützt wurde er dabei von Maskottchen Bulli, dem roten Bullen von RB Leipzig. Außerdem wurden den Jungen und Mädchen alle Fragen rund um das Thema Fußball und RB beantwortet und sie wurden in der faszinierende Welt des Profisports herumgeführt.

Im Anschluss an die Lesung erhielten die Kinder von der Leipziger Kinderstiftung jeweils ein Buch des Autors geschenkt. Wir hoffen, damit die Neugierde am Lesen und Erkunden langfristig zu wecken und einen schönen Erlebnistag geschenkt zu haben.

Für uns war es definitiv ein spannendes und mitreißendes Abenteuer und wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Beteiligten.


1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.