Spiel, Spass und volle Ränge

Nikolausspielfest - Leipziger Kinderstiftung

Die kleinsten Sportler hatten am Sonntag beim traditionellen SC DHfK Nikolausspielfest, dieses Jahr jede Menge Spaß auf dem Parkett und an den zahlreichen Mitmach-Stationen. Viele legten zudem das DHfK-Handballabzeichen ab und beteiligten sich an der Tombola, deren Erlös dem „Restaurant des Herzens“ zugute kommt.

Kathleen Bursies   SC DHfK Nikolausspielfest in Kooperation mit der Leipziger Kinderstiftung

Alljährlich verwandelt sich die Ernst-Grube-Halle für einen Tag in ein Tollhaus. So auch am heutigen Sonntag, an dem rund 200 Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klassenstufe die Hochschulsporthalle in Beschlag nahmen. Dabei wurden die Energie geladenen Minis von ihren Familien und Freunden lautstark angefeuert.

18 Mannschaften standen auf dem Feld, darunter die „Lederschildkröten“, die „Minimäuse“ und auch die „Frösche“, das E-Jugendteam der DHfK-Handballer. Geleitet wurden die Partien von den B-Jugendlichen der Handball-Akademie Leipzig/Delitzsch, die im bunten Treiben ebenfalls ihre Freude hatten. „Wir haben uns über die rege Teilnahme riesig gefreut und die Kids waren alle total begeistert bei der Sache. Doch wichtiger als Tore und Punkte war heute das sportliche und faire Miteinander und dass wir allen einen schönen Tag bieten konnten“ fasst Hauptorganisator Daniel Andrä das Wuseln auf dem Parkett zusammen.

Ein weiteres großes Highlight des Tages war die Tombola, bei der viele, tolle Preise winkten. Wieder waren die Regale dank der üppigen Spenden der DHfK-Partner prall gefüllt und die Leipziger Kinderstiftung konnte sich über die Erlöse freuen. Über 500 Euro sind durch den Losverkauf zusammen gekommen. Mit weiteren Spenden, die die Leipziger Kinderstiftung eingesammelt hatte wird man nun das „Restaurant des Herzens“ in der Bornaischen Straße unterstützt. Dort kümmert man sich das gesamte Jahr über – aber vor allem in der Weihnachtszeit – um einkommensschwache Familien und serviert ihnen kostenlos Menüs. Die Kinderstiftung ist seit dieser Spielzeit Charity-Partner der DHfK-Handballer und gemeinsam engagagiert man sich bei sozialen Projekten in der Messestadt. Zum SC DHfK Nikolausspielfest waren ehrenamtliche Helfer der Kinderstiftung vor Ort mit einem Stand vertreten, wo man sich informieren und spenden konnte.

Clownin „Flotti Lotti“ vom Clownsnasen e.V. mischte sich vor Ort ebenfalls unter die Besucher, erzählte von ihrem Verein und begeisterte mit ihren Tricks und gebastelten Ballonfiguren Jung und Alt. Und auch der Leipziger Künstler Michael Fischer-Art engagierte sich gern im Rahmen des Turniers und malte mit den kleinen und großen Besuchern ein buntes Bild, das nun als Wanderausstellung in den kommenden Monaten bei verschiedenen Unternehmen ausgestellt werden soll.

Der Nikolaus stand nicht nur Pate für ein gelungenes Minihandball-Turnier, sondern ließ es sich nicht nehmen, am Ende höchstpersönlich die Nikolausbeutel zu überreichen. Gemeinsam mit Daniel Andrä, überreichte der Alte mit dem langen weißen Bart und der Zipfelmütze jedem Kind einen Beutel gefüllt mit kleinen Geschenken und einem T-Shirt vom SC DHfK Nikolausspielfest 2011.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.