„Kinder für Kinder“

KITAMO sammelt Spenden sowie Geschenke

Kinder für Kinder - Leipziger Kinderstiftung

Die Kinder der Integrativen Kindertageseinrichtung KITAMO haben anlässlich des Martinstages – der 11. November 2012 – einen Basar in ihren Räumlichkeiten in der Leipziger Mothestraße durchgeführt. Mit den Einnahmen suchten die Kleinen Geschenke für bedürftige Kinder aus und spendeten den Restbetrag der Leipziger Kinderstiftung.

Unter dem Motto „Kinder für Kinder“ wechselten gebrauchte, aber gut erhaltene Kleider, Bücher und Spielzeug beim Martins-Basar den Besitzer. So kamen 580 Euro zusammen. Ein Teil der Spenden wurden direkt an die Leipziger Kinderstiftung übergeben. Vom anderen Teil kauften die Kinder für ihre Altersgenossen gleich ein, was ihnen selbst auch gefällt. Besonders Brettspiele, Puzzles und Bücher suchten sie anschließend beim gemeinsamen Einkauf mit Bollerwagen aus. Die Übergabe der Sach- und der Geldspenden erfolgte am 13. Dezember. Die Geschenke  kommen den Patenkindern der Leipziger Kinderstiftung zugute, verschiedene Kinder aus langwierig betreuten, bedürftigen Familien.

Mit dem Geld soll das Projekt Erlebnislesen der Kinderstiftung unterstützt werden. Dabei tragen Autoren ihre Werke authentisch und kindergerecht an ungewöhnlichen Orten vor und wecken so das Interesse der kleinen Zuhörer an Literatur.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.