Neue Kita feiert Richtfest

Kita der Leipziger Kinderstiftung

Richtfest Kita Clara Weck - Leipziger Kinderstiftung

In der Clara-Wieck-Straße 9 in Leipzig-Schönefeld wächst der Neubau der Kindertagesstätte „Claras Kinder“ schnell heran. Ab Juni 2016 soll sie 117 Kindergarten- und 48 Krippenkindern Platz bieten. Am heutigen Tag können wir einen weiteren großen Schritt in Richtung fertige Kita gehen und feiern Richtfest.

Träger der neuen Einrichtung wird die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. sein. Das zweigeschossige Gebäude verfügt über eine Nutzfläche von rund 1.637,79 qm, hinzu kommt eine Außenspielfläche von ca. 1.768 qm.

Kita Clara Wieck - Leipziger Kinderstiftung

Bauherr ist die Leipziger Kinderstiftung. Alexander Malios, Vorstandsvorsitzender der Leipziger Kinderstiftung, erklärt: „Wir freuen uns, in einem so facettenreichen Stadtteil wie Schönefeld einen Standort für unsere Kita gefunden zu haben. Die Vielfalt und das nachbarschaftliche Engagement wird sowohl für unsere Kitakinder, als auch für unsere Stiftungsarbeit eine Bereicherung sein.“

Vielfältig ist auch das pädagogische Konzept, das auf den fünf Säulen der Kneipp-Philosophie beruht. „Kinder erfahren in unserer Kindertagesstätte, dass die Elemente Wasser, Pflanzen, Bewegung, Ernährung und Balance in einem engen Zusammenhang für eine ganzheitliche und gesunde Lebensweise stehen. Dies spiegelt sich in der pädagogischen Arbeit vor allem in einem besonderen Raum- und Angebotskonzept wieder, welches die Kinder nutzen können.“, so Wieland Keller, Regionalvorstand der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Dies ist erneut ein freudiger Anlass das gute Gelingen des Bauvorhabens zu würdigen und Gelegenheit für uns allen Beteiligten für Ihre Unterstützung und Mitarbeit zu danken.

Wir wünschen dem Haus und dessen zukünftigen kleinen und großen Bewohnern bereits jetzt nur das Beste, viele schöne und lehrreiche Momente, Freude und Unbeschwertheit.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.