Mit seinem Erbe etwas Gutes tun

Infoveranstaltung zu Nachlass-Spenden

Flyer zu Infoveranstaltung von Forum Zukunft schenken

Am Donnerstag, 23.02. lädt das Forum Zukunft schenken um 15 Uhr zu seiner zweiten Informationsveranstaltung in die Räume der Deutschen… weiter

Benefizkonzert 2016

Luftwaffenmusikkorps - Leipziger Kinderstiftung

Die Leipziger Kinderstiftung und die KINDERVEREINIGUNG Leipzig e. V. sind in diesem Jahr Empfänger des Erlöses aus dem Benefizkonzert des… weiter

Forum Zukunft schenken

Forum Zukunft schenken

Das Forum Zukunft schenken setzt sich dafür ein, einen ersten Einstieg in das Thema zu finden, verschiedene Möglichkeiten der Nachlassverwaltung und… weiter

Alle Neuigkeiten

Jedes 3. Kind in Leipzig ist arm

aktuelle Studie zu Kinderarmut und Mangellagen

Laut einer aktuellen Studie zu Symbol externer Link „Armutsrisiko und Mangel im regionalen Vergleich“ ist jedes vierte Kind in Sachsen von Armut bedroht. Leipzig führt dieses Ranking leider als Spitzenreiter an. Hier ist sogar jedes 3. Kind arm. Das sind 40.000 arme Kinder allein in Leipzig!

Man spricht von Kinderarmut in Bezug auf relative Einkommensarmut. Laut EU-Standard gilt als arm bzw. armutsgefährdet, wer über weniger als 60% des mittleren Netto-Einkommens verfügt. Für ein Elternpaar mit einem Kind unter 14 Jahren sind das derzeit 1564 €.

Die neuesten Daten für 2012 zeigen, dass der Regierungsbezirk Leipzig seit 2005 die zweithöchste Armutsrisikoquote zu verzeichnen hat. 2000 Kinder mehr als noch im Jahr 2011 sind demnach massiv von den Folgen dieser Einkommensarmut bedroht. Dass diese Armut aber eben nicht relativ ist, hat die Symbol externer Link Studie des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung gezeigt. Denn gerade im Osten Deutschlands sind beträchtliche Mangellagen für Kinder in einkommensschwachen Haushalten zu beobachten. Diese Kinder leben in Haushalten, in denen auch wesentliche Güter nicht im ausreichenden Maße vorhanden sind.

Ein gutes Viertel der betroffenen Kinder im Westen und ein Drittel im Osten leben in einer Wohnung, in der nicht genügend Zimmer zur Verfügung stehen. 12,1 % der armen Kinder in den neuen Bundesländern und knapp zehn Prozent in den alten Bundesländern fehlt es an Winterkleidung. Jedes elfte arme Kind in West- und jedes siebte in Ostdeutschland lebt in einer Wohnung mit feuchten Wänden. 4,3 % der Kinder aus einkommensschwachen Haushalten im Osten bekommen keine warme Mahlzeit pro Tag.

Diese erschreckenden Zahlen zeigen, dass unser aller Hilfe also nach wie vor dringend nötig ist.

Unsere Projekte


Die Kinderstiftung

„Wenn unsere Kinder Streit und Feindseligkeit, Schmach und ständige Kritik erfahren müssen, wenn ihnen nicht mit Liebe und Toleranz begegnet wird, wenn sie nicht unsere Freundschaft und unser Vertrauen spüren, dann haben wir ihr Leben in einer Weise vorbestimmt, welches durch Aggression, Gewalt und soziale Konflikte geprägt sein wird. Wir können helfen, – wir sollten es jetzt tun.“
(Rainer Löhnert)

Wir wollen dazu beitragen, den Kindern und Jugendlichen, insbesondere und primär in unserer Region, die nichts haben, die das schwächste Glied unserer Gesellschaft sind, etwas zu geben, deren Armut zu lindern und ihr Leben lebenswürdiger zu gestalten.

Kinder sind das wertvollste Gut unserer Gesellschaft. Kinder sind auf unsere alltägliche Hilfe angewiesen. Kinder sind unsere Zukunft. Wir wollen nicht zuschauen, sondern in Aktion treten. Helfen Sie mit. Wir kennen die Brennpunkte.

Mehr über uns